Erhöhen Sie Ihren
Eigenverbrauch!

Erhöhen Sie Ihren
Eigenverbrauch!

Schmutz verringert die
Leistungsfähigkeit!

arrow
arrow

Kantonale und Förderungen des Bundes für Solaranlagen

Trotz sinkender Förderungen lohnt es sich für zukünftige Solaranlagen-Besitzer allemal die kantonalen und bundesweiten Förderungen zu prüfen.

Die derzeitigen Förderungen haben einen starken Einfluss auf Ihren Ertrag aus der Stromproduktion und sollten genutzt werden: Neben der kantonalen und bundesweiten Förderungen (EIV und KEV), spielt auch der Eigenverbrauch eine immer wichtigere Rolle.

Dank langjähriger Erfahrungen können wir Sie optimal beraten, welche Förderung für Ihre Solaranlage in Frage kommt und wie Sie am besten davon profitieren. Auch die Förderanträge übernehmen wir gerne für Sie. Neben der Förderung von Solaranlagen gibt es auch Förderung für Speichersysteme. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf für eine unverbindliche Beratung.

Förderungen des Bundes: KEV und EIV

Bei den bundesweiten Förderungen wird unterschieden zwischen Einmalvergütung (EIV) und kostendeckender Einspeisevergütung (KEV). Unser Solarrechner berücksichtigt übrigens beide Förderungen.

Einmalvergütung EIV

Die EIV ist ein einmaliger Förderbeitrag, der je nach Typ und Leistung Ihrer Anlage einen prozentualen Anteil der Investitionskosten deckt. Sobald Ihre Anlage fertig gebaut und vollständig in Betrieb genommen wurde, können Sie die Förderung bei Swissgrid beantragen.

Kostendeckende Einspeisevergütung KEV

Die KEV vergütet pro produzierte kWh Strom einen entsprechenden Förderbeitrag über eine festgelegte Laufzeit. Bei der Anmeldung zur KEV-Förderung werden Sie vorerst in die Warteliste von Swissgrid aufgenommen. Zwar wird die Warteliste kontinuierlich abgebaut, aufgrund der grossen Nachfrage kann es einige Jahre dauern, bis Sie Ihre Förderbeiträge erhalten.

Das Wahlrecht: Welche bundesweiten Förderungen erhalte ich?

Anlagen bis 10 kWp erhalten die Einmalvergütung. Für Anlagen von 10 kWp bis 30 kWp kann zwischen EIV und KEV gewählt werden. Anlagen über 30 kWp können nur über KEV gefördert werden.

Sie können zwischen EIV und KEV wählen, wissen aber nicht, was besser ist? Nutzen Sie unseren Solarrechner als Entscheidungshilfe! Er zeigt Ihnen u.a. auf, wie hoch in etwa die Förderbeiträge wären und wie sich die Förderungen auf den finanziellen Ertrag Ihrer Anlage auswirken.

Lokale Förderungen

Obwohl es kaum mehr lokale Förderungen für Photovoltaikanlagen gibt, bieten einige Gemeinden noch finanzielle Unterstützung für den Bau Ihrer Solaranlage an. Prüfen Sie, ob Ihr Kanton oder Gemeinde Förderungen anbietet und Ihre Solaranlage so, neben den bundesweiten Förderprogrammen, auch lokal gefördert wird.

Informieren Sie sich ausserdem über die Förderung von Solarstromspeichern um optimal von der lokalen Förderung profitieren zu können!

Abzug von der Steuer

Sowohl bei der direkten Bundessteuer als auch bei den kantonalen Steuern lassen sich bis zu 100% der Investitionskosten abziehen, insbesondere bei der Neuanbringung der Solaranlage.

Der mögliche kantonale Steuerabzug ist abhängig vom Wohnkanton und deckt oft einen Teil der Aufwendungen oder sogar die gesamten Investitionskosten ab. Kontaktieren Sie uns für eine individuelle und unverbindliche Beratung.

Kontakt

solarmotion gmbh
herisauer strasse 70
9015 st.gallen

und in

Bündtstrasse 10
9053 Teufen

+41 71 314 00 40

info@solarmotion.ch

 

Folgen Sie uns auf Facebook:

solarmotion gmbh

Ein Unternehmen der merz+egger ag

 

Offizielles Mitglied bei Swissolar

solarmotion ist geprüfter Fachpartner bei Swissolar für den Raum St. Gallen

Autorisierter Reseller der Tesla Powerwall

Partner von Optisizer