Können wir Ihnen behilflich sein? +41 71 314 00 40
Immer rentabler

Weg zum optimierten Eigenverbrauch

Ansteigende Rentabilität

Vor dem Jahr 2014 war ein direkter Bezug des selbst produzierten Stroms nicht möglich. Seither ist die direkte Nutzung nicht nur möglich, sondern kann auch von benachbarten Grundstücken genutzt werden. Diese Möglichkeiten machen Photovoltaikanlagen immer rentabler.

Nicht nur die Gesetzeslage unterstützt die Nutzung des selbst produzierten Stroms, die Stromkosten tragen ebenfalls einiges dazu bei. Durch einen Zusammenschluss zum Eigenverbrauch wird eine Photovoltaikanlage für Mehrfamilienhäuser hochrentabel. Das Gleiche gilt auch für Unternehmen. Durch die Netzparität kostet der eingekaufte Strom gleich viel wie die Produktion des eigenen Stroms.

Zusammenschluss zum Eigenverbrauch

Beim ZEV gibt es nur Gewinner: Der Liegenschaftsbesitzer, der seine Dachfläche vermietet, der Investor, der darauf mit einer Photovoltaik- oder Solaranlage ein Renditeobjekt realisiert und der Mieter, der günstigen, umweltfreundlichen und sauberen Strom bezieht. Ein ZEV ist für Mieter und Stockwerkeigentümer oftmals die einzige Möglichkeit, selbst produzierten Solarstrom zu nutzen.

«Mit dem neuen Energiegesetz von 2018 können mehrere Verbraucher die Photovoltaikanlage nutzen. Was vorher nur für das Gebäude galt, gilt heute auch für benachbarte Liegenschaften.»

Gioviano Trenna - Ihr Ansprechpartner

Gerne berate ich Sie zur Auswahl der richtigen Speicherlösung.

Egal, ob Sie sich bereits für einen Stromspeicher entschieden haben oder noch unschlüssig sind. Wir erstellen Ihnen eine unverbindliche Offerte für Ihr optimales Speichersystems.